Nach Mord an 23-Jähriger: Ehemann in Belgrad festgenommen

20. Februar 2009, 16:18
10 Postings

Er soll die Serbin in der Donaustadt erstochen haben

Wien/Belgrad - Nach einem am Mittwochabend entdeckten Mord an einer 23-jährigen Serbin in Wien-Donaustadt wurde der zwei Jahre ältere Ehemann des Opfers am Freitag in Belgrad festgenommen. Wie eine Polizeisprecherin in Wien berichtete, wurde der mutmaßliche Täter am Nachmittag bereits einvernommen. Näheres war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Der Leichnam der 23-Jährigen ist am Donnerstag obduziert worden. Nach Angaben der Polizei wies die Tote mehrere Stiche im Halsbereich auf, die Halsschlagader wurde durchtrennt. Die Tat wurde am Mittwochnachmittag verübt, der Zeitpunkt ließ sich vorerst nicht näher eingrenzen. (APA)

Share if you care.