Hollein zweifacher Wettbewerbssieger

20. Februar 2009, 15:24
2 Postings

Österreichischer Architekt erhält Aufträge für peruanische Privatbank und Teil des "4 Tower in 1"-Projekts in China

Wien - Bei zwei internationalen Architekturwettbewerben ist der österreichische Architekt Hans Hollein als Sieger hervorgegangen: Hollein hat den Planungsauftrag für eine "Corporate University" der größten Privatbank Perus erhalten, nachdem er den international besetzten geladenen Wettbewerb gewonnen hat, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Und beim "4 Tower in 1"-Wettbewerb in Shenzhen (China) lieferte er das Siegerprojekt für den "Tower D".

Der 200 Meter hohe "Tower D" werde zum neuen Verwaltungssitz der "Southern Funds and Bosera Funds", so die Aussendung. Das Projekt wird ein Teil des neuen Geschäftsviertels im Zentrum der Stadt Shenzhen sein, für das in dem Bewerb ein Masterplan und Entwürfe für vier Hochhäuser zu entwickeln waren. Eines davon baut das ebenfalls aus Österreich stammende Architekturbüro Coop Himmelb(l)au. Der Masterplan wurde von Steven Holl gewonnen. (APA)

Share if you care.