Inter siegt in Bologna

20. Februar 2009, 14:26
31 Postings

Mourinho-Team lief im Schongang zu einem 2:1-Erfolg - Juve gewann in Palermo

Bologna - Fußball-Meister Inter Mailand setzte sich am Samstag in der italienischen Serie A  mit 2:1 beim FC Bologna durch. In der Tabelle erhöhten die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho ihr Punkte-Konto auf 59 Zähler. Die Tore erzielten der argentinische Nationalspieler Estaban Cambiasso (57.) und der eingewechselte Mario Balotelli (82.).

Zwischenzeitlich hatten die Hausherren, die mit 23 Punkten gegen den Abstieg kämpfen, Hoffnung schöpfen dürfen, als Miguel Britos der Ausgleich gelang (78.). Inter konnte in dem tempoarmen Match Kraft für den kommenden Dienstag sparen, wenn es in Mailand zum Giganten-Duell in der Champions League mit Titelverteidiger Manchester United kommt.

Juventus Turin feierte dank Treffer von Sissoko (26.) und Trezeguet (79.) einen 2:0-Sieg in Palermo und liegt damit weiterhin neun Punkte hinter dem Spitzenreiter auf Platz zwei der Tabelle, Alexander Manninger sah die Partie von der Ersatzbank aus. AS Roma stieß mit einem 1:0-Heimerfolg über Siena zumindest bis Sonntag auf den vierten Platz vor. (APA/dpa)

Share if you care.