Katjes schmiedet Zuckerwarenallianz

20. Februar 2009, 13:11
posten

Der deutsche Süßwarenhersteller übernimmt eine Beteiligung an der französisch-belgischen Lammy Lutty, mit Option auf die komplette Übernahme

Emmerich - Deutschlands drittgrößter Zuckerwarenhersteller Katjes Fassin expandiert im Ausland. Das Familienunternehmen aus Emmerich habe einen Minderheitsanteil an dem französisch-belgischen Konkurrenten Lamy Lutty übernommen und sich auch die Möglichkeit gesichert, den Konkurrenten komplett zu kaufen, sagte der Geschäftsführende Gesellschafter von Katjes, Tobias Bachmüller am Freitag.

Lamy Lutty ist Katjes zufolge bei Zuckerwaren Marktführer in Belgien und die Nummer 2 in Frankreich. Die Unternehmen ergänzten sich in ihrer geografischen Ausrichtung, aber auch in ihren Produkten hervorragend, betonte Bachmüller. Zusammen werden Katjes Fassin und Lamy Lutti den Angaben zufolge in den meisten westeuropäischen Ländern zu den drei größten Zuckerwarenanbietern gehören. Dies gelte etwa für Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien, Dänemark, Osterreich und die Schweiz.

Bachmüller sagte, Katjes nutze bewusst die gegenwärtige Konjunkturkrise für Zukäufe. "Wir kaufen nur in der Krise." Denn dann seien die Preise günstiger. Zuletzt hatte das Unternehmen in den Jahren 2001 bis 2003, als das Platzen der Internetblase und der Anschlag auf die New Yorker Twin Towers die Aktienmärkte erschütterte, durch Zukäufe expandiert. (APA/AP)

Share if you care.