Hiddink-Debüt gegen Aston Villa

20. Februar 2009, 11:12
23 Postings

Neuer Chelsea-Coach: "Werde nur bis Ende der Saison aushelfen"- Arschawin bei Arsenal vor erstem Einsatz - Duell Pogatetz vs Scharner

London - Der neue Chelsea-Trainer Guus Hiddink steht im Auswärtsspiel gegen Aston Villa am Samstag vor seiner ersten Bewährungsprobe. Chelsea, das mit zwei Punkten Rückstand auf das drittplatzierte Villa auf dem vierten Rang der Premier League steht, braucht einen Sieg, um weiter im Rennen um den englischen Fußball-Meistertitel zu bleiben. Auf Leader Manchester United fehlen Chelsea bereits zehn Punkte.

Ob die Aufholjagd gelingt oder nicht, ein längerfristiges Engagement in London hat Hiddink am Freitag ausgeschlossen. "Ich werde bis zum Ende der Saison aushelfen - nur bis zum Ende der Saison", sagte der niederländische Fußballlehrer auf seiner ersten Pressekonferenz an der Stamford Bridge. Hiddink hatte den Job in der Vorwoche vom Brasilianer Luiz Felipe Scolari übernommen.

Der Niederländer ist allerdings neben seinem Engagement bei Chelsea auch Trainer der russischen Nationalmannschaft. "Ich habe eine Vollzeit-Verpflichtung gegenüber dem russischen Verband, die ich auch erfüllen werde", sagte Hiddink.

Einer seiner russischen Schützlinge steht am Wochenende ebenfalls vor seinem Premier-League-Debüt. Andrej Arschawin, im Winter von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg zu Arsenal gewechselt, wird nach Angaben seines Trainers Arsene Wenger im Heimspiel gegen Sunderland eine Rolle spielen. "Er wird involviert sein", sagte Wenger der Club-Homepage. "Ich habe aber noch nicht entschieden, was ich mit ihm tun werde."

Österreichs Premier-League-Legionäre spielen am Wochenende gegeneinander. Das mitten im Abstiegskampf steckende Middlesbrough mit ÖFB-Verteidiger Emanuel Pogatetz empfängt am Samstag den Überraschungs-Siebenten Wigan mit Paul Scharner.(APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Guus Hiddink soll Chelsea wieder auf Kurs bringen.

Share if you care.