db x-trackers-MSCI EM Latam TRN-Index ETF

20. Februar 2009, 08:41
posten

Lateinamerikaindex mit Schwerpunkt Mexiko und Brasilien - Von Christian Dürr

Nach der üblichen Definition werden zu Lateinamerika jene zwanzig Länder aus Mittel- und Südamerika sowie der Karibik gezählt, in denen das Spanische oder das Portugiesische als Landessprache vorherrschen. db x-trackers bietet für den Wirtschaftsraum Lateinamerika den MSCI EM Latam TRN-Index ETF zum Kauf an, welcher im Folgenden näher betrachtet wird.

Der Index ist als Total Return Variante konzipiert und soll die Wertentwicklung der lateinamerikanischen Aktienmärkte abbilden. Bei der Betrachtung der Ländergewichtung ergibt sich ein einseitiges Bild: Brasilien mit etwa 66 Prozent und Mexiko mit circa 21 Prozent Gewichtung haben mit Abstand den größten Indexanteil. Chile und Kolumbien sind mit 6,47 und 2,63 Prozent vertreten, die verbleibenden 3,38 Prozent verteilen sich auf die restlichen lateinamerikanischen Länder. Bei der Sektorenbetrachtung stechen die Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe mit circa 26 Prozent, der Energiebereich mit etwa 20 Prozent, das Finanzwesen mit knapp über 16 Prozent und Telekommunikationsdienste mit ungefähr 14 Prozent Gewichtung hervor. Stärkste Einzelwerte im Index sind der brasilianische Öl-Produzent Petrobras mit fast 18 Prozent so wie das Bergbauunternehmen Vale aus Rio de Janeiro und der mexikanische Telekommunikationsanbieter America Movil mit jeweils etwa sieben Prozent Indexanteil. Die weiteren 113 Werte sind größtenteils mit einer Gewichtung von unter einem Prozent im Index vertreten.

Während die Performance des Index in den Jahren 2006 und 2007 mit etwa 40 und 50 Prozent sehr positiv war, musste auch der MSCI EM LATAM TRN-Index im Jahr 2008 der weltweiten Aktienbaisse Tribut zollen und verlor über 50 Prozent an Wert.

Der db x-trackers ETF auf den MSCI EM Latam, ISIN: LU0292108619, mit maximalen jährlichen Gebühren in Höhe von 0,65 Prozent und einem Abbildungsverhältnis von eins-zu-zehn, kann börsentäglich beispielsweise über Xetra gehandelt werden.

ZertifikateReport-Fazit: Aufgrund der ungleichen Ländergewichtung wäre die Bezeichnung Brasilien und Mexiko ETF für diesen Fonds zutreffender. So hängt auch die Wertenwicklung des Index in erster Linie von der Entwicklung der Wirtschaft und der Aktienmärkte dieser beiden Länder ab. Zu beachten ist das Währungsexposure der einzelnen Landeswährungen gegenüber dem Dollar und des Dollars gegenüber dem Euro. (Autor: Christian Dürr, C&F Certificates and Funds)

Share if you care.