Nächster Sieg für Markus Schairer

19. Februar 2009, 22:04
2 Postings

Boardercross-Weltmeister aus Vorarlberg auch in Kanada nicht zu schlagen

Stoneham/Kanada - Weltmeister Markus Schairer hat nach der Olympia-Generalprobe in Cypress in der Vorwoche am Freitag auch den Snowboardcross-Weltcupbewerb in Stoneham gewonnen. Der 21-jährige Vorarlberger baute damit seine Führung in der Weltcup-Wertung aus. Schairer setzte sich im Finale vor den US-Amerikanern Jonathan Cheever und Seth Wescott durch. Das Damenrennen entschied Lindsey Jacobellis aus den USA für sich. Beste Österreicherin war Doris Günther als 13.

Allerdings hatte es zuvor im Finale der Männer so ausgesehen, als ob Lokalmatador Robert Fagan einem sicheren Start-Ziel entgegen fahren würde. Auf dem Weg zum ersten Sieg seiner Karriere verpatzte der Kanadier jedoch den vorletzten "Hip-Jump", so dass Schairer zu seinem zweiten Weltcupsieg kam. "Ich wäre mit dem zweiten Platz genauso zufrieden gewesen. Jetzt freue ich mich aber umso mehr über die Punkte für den Weltcup", erklärte Schairer. (APA)

Ergebnisse vom Snowboard-Weltcup in Stoneham/Kanada am Freitag

Boardercross, Frauen - 1. Lindsey Jacobellis (USA) - 2. Mellie Francon (SUI) - 3. Maelle Ricker (CAN) - 4. Zoe Gillings (GBR). Weiter: 13. Doris Günther (AUT - 16. Susanne Moll (AUT) - 19. Maria Ramberger (AUT), ausgeschieden: Manuela Riegler

Weltcup-Gesamtstand: 1. Jacobellis 4.890 - 2. Sandra Frei (SUI) 3.310 - 3. Ricker 2.970. Weiter: 15. Günther 720 - 16. Ramberger 700 - 17. Moll 674

Männer: 1. Markus Schairer (AUT) - 2. Jonathan Cheever (USA) - 3. Seth Wescott (USA) - 4. Robert Fagan (CAN). Weiter: 19. Hans-Jörg Unterrainer (AUT) - 40. Lukas Grüner (AUT)

Weltcup-Gesamtstand: 1. Schairer 4.160 - 2. Wescott 3.050 - 3. Mike Robertson (CAN) 2.530. Weiter: 22. Grüner 696,7 - 24. Unterrainer 532

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Markus Schairer (rechts) schenkt Jonathan Cheever ein.

Share if you care.