Innsbruck stellt gegen KAC auf 1:1

19. Februar 2009, 21:31
15 Postings

Innsbrucker Haie besiegten den Rekordmeister zuhause 3:2

Innsbruck - Im zweiten Viertelfinalspiel der Play-off-Serie haben die Innsbrucker Haie am Donnerstag den österreichischen Eishockey-Rekordmeister KAC mit 3:1 (2:1,1:0,0:1) geschlagen. Damit glichen die Tiroler gegen ihren Angstgegner aus Klagenfurt, gegen den es in sechs Spielen des Grunddurchgangs nur einen Sieg gab, in der best-of-seven-Serie auf 1:1 aus. Enttäuschend war jedoch die Zuschauerkulisse: Nur 2.000 Fans fanden den Weg in die Tiroler Eisarena.

Einige Fans waren noch gar nicht in der Halle, da führten die Innsbrucker schon 1:0. Steve Guolla verwandelte ein Zuspiel von Dustin Johner bereits nach 58 Sekunden. Und die Uhr stand auf 1:59 Minuten, als die Innsbrucker schon zum zweiten Mal jubeln durften, nach einem Gestocher schob Daniel Woger den Puck über die Linie. Nach einem Timeout kamen die Kärntner besser ins Spiel und Herbert Ratz nützte die erste Power-Play-Chance für den KAC mit einem satten Schuss von der blauen Linie zum Anschlusstreffer (6.).

Die Gäste hatten dann zwar leichte Vorteile, Tor wollte keines gelingen. Im Gegenzug erhöhte der HCI in Überzahl auf 3:1 (26.). Rem Murray ließ den unsicher wirkenden KAC-Goalie Travis Scott keine Chance.

Im Schlussabschnitt stellte Paul Schellander mit einem Schuss unter die Latte noch auf 3:2 (56.). Hektik pur dann in den Schlussminuten, Schiedsrichter Berneker ließ schließlich nach der Schlusssirene noch drei Sekunden nachspielen, und der KAC hatte noch eine Ausgleichschance. Doch Seamus Kotyk im Tor der Innsbrucker war am Donnerstag ein wahrer Hexer im Kasten.(APA)

Ergebnisse der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) vom Donnerstag - Viertelfinal-Play-off (best of seven) - 2. Spiel: 

HC TWK Innsbruck - EC KAC 3:2 (2:1,1:0,0:1). Innsbruck, Tiroler Wasserkraftarena, 2.000, SR Berneker.

Tore: Guolla (1.), Woger (2.), Murray (26./PP) bzw. Ratz (6./PP), Schellander (56.).

Strafminuten: 14 bzw. 18 plus 10 Minuten Diszilpinar Hager

Stand in der best-of-seven-Serie: 1:1

Nächstes Spiel am Sonntag um 18.00 Uhr: KAC - Innsbruck

Share if you care.