Girls Action Weeks

21. Februar 2009, 10:00
18 Postings

Zwei Wochen voll Sport, Spiel und Spaß für Mädchen in Wien

Am Dienstag fällt der Startschuss für die "Girls Action Weeks". Der Verein Wiener Jugendzentren läutet damit zwei Wochen voll Sport, Spiel und Spaß für Mädchen ein: Vom Hockeyturnier bis zu einem Parkour-Workshop, ein Yoga-Entspannungs-Abend, von Bowling über Volleyball und Badminton. Und wer nach den vielen sportlichen Aktionen noch vor Energie strotzt kann bei einem der Tanzworkshops, zum Beispiel beim Bauchtanzen, mitmachen oder in der Disco abshaken.

Insgesamt 16 Einrichtungen der Wiener Jugendzentren, verstreut über ganz Wien, nehmen am Projekt teil. Dabei gestaltet jede Einrichtung individuelle Programmpunkte, die speziell für Mädchen abgestimmt sind, womit Abwechslung und Vergnügen garantiert sind.

Girl-Power

"Aus unserer Erfahrung kommen Mädchen in offenen Jugendbetrieben oft zu kurz. Vor allem in der Nutzung der Sportmöglichkeiten in den Einrichtungen wie bei den Tischtennistischen ziehen Mädchen oft den Kürzeren", erklären die Initiatorinnen der Girls Action Weeks. Mit dem Projekt sollen Mädchen erfahren, "dass Sport keineswegs nur etwas für Burschen ist". (red)

Link

Den genauen Zeitplan mit allen Aktivitäten jeder Einrichtung finden interessierte Mädels in ihrem Jugendzentrum und im Internet auf www.jugendzentren.at.

Alle Aktionen sind gratis!

  • Das große Finale der Girls Action Weeks steht am Samstag, 7. März beim gemeinsamen Eislaufen am Programm. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Rathausplatz.
    foto: wr. jugendzentren/thomas wielander

    Das große Finale der Girls Action Weeks steht am Samstag, 7. März beim gemeinsamen Eislaufen am Programm. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Rathausplatz.

Share if you care.