Saarinen erläuft 10-km-Gold

19. Februar 2009, 12:59
1 Posting

Der erste Titel in Liberec geht an Finnland - Katerina Smutna läuft als einzige ÖSV-Läuferin auf den 24. Platz

Liberec - Die Finnin Aino Kaisa Saarinen hat sich am Donnerstag den ersten Titel der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Liberec gesichert. Die Skandinavierin siegte im Langlaufrennen über 10 km klassisch 4,2 Sekunden vor der Italienerin Marianna Longa sowie 11,5 Sekunden vor der Polin Justyna Kowalczyk. Die Österreicherin Katerina Smutna wurde mit 2:07 Minuten Rückstand 24., ihr Ziel eines Top-20-Platzes verfehlte die gebürtige Tschechin um 23,6 Sekunden. (APA)

LANGLAUF - Damen/10 km klassisch (72 Teilnehmerinnen): 1. Aino-Kaisa Saarinen (FIN) 28:12,8 Minuten - 2. Marianna Longa (ITA) + 0:04,2 - 3. Justyna Kowalczyk (POL) 0:11,5 - 4. Virpi Kuitunen (FIN) 0:17,1 - 5. Walentina Schewtschenko (UKR) 0:29,0 - 6. Kristin Stoermer Steira (NOR) 0:46,3 - 7. Pirjo Muranen (FIN) 1:04,7 - 8. Masako Ishida (JPN) 1:07,1 - 9. Sara Renner (CAN) 1:16,2 - 10. Therese Johaug (NOR) 1:20,9. Weiter: 24. Katerina Smutna (AUT) 2:07,0

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wasser Marsch! Saarinen (li) lässt den Freuden-Tränen freien Lauf.

Share if you care.