Wien fällt zurück

19. Februar 2009, 12:41
46 Postings

Die Bundeshauptstadt rutscht von Platz fünf auf Platz acht: Reicher sind London, Luxemburg, Brüssel, Hamburg, Groningen, Ile-de-France und Oberbayern

Luxemburg/Brüssel - Wien liegt auf Platz acht der reichsten Regionen Europas und ist damit gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze zurückgefallen. Wie das EU-Statistikamt Eurostat am Donnerstag mitteilte, liegt die Wirtschaftsleistung der Bundeshauptstadt pro Einwohner nach den jüngsten verfügbaren Zahlen von 2006 bei 166 Prozent des EU-Durchschnitts. Noch reicher sind London, Luxemburg, Brüssel, Hamburg, das niederländische Groningen, die französische Hauptstadtregion Ile-de-France und Oberbayern.

Das Zentrum von London lag wie bereits in den Jahren zuvor mit einem BIP pro Kopf von 336 Prozent des EU-Durchschnitts - gemessen an der Kaufkraft - unangefochten an der Spitze der reichsten Regionen. Das Großherzogtum Luxemburg folgt mit 267 Prozent auf Platz zwei vor Brüssel mit 233 Prozent. In Hamburg ist das BIP pro Kopf noch immer doppelt so hoch wie im EU-Schnitt.

Vier in Österreich

Von den 41 Regionen, in denen das BIP je Einwohner die 125-Prozent-Grenze überschritt, lagen laut Eurostat acht in Deutschland, sechs in Großbritannien, fünf in den Niederlanden und vier in Österreich. Nach Wien ist Salzburg mit einem BIP pro Kopf von 139 Prozent zweitreichste Region in Österreich, gefolgt von Tirol und Vorarlberg, die fast auf 130 Prozent kommen. Das Burgenland ist mit einem Wert von 82 Prozent des EU-Schnitts weiter ärmstes Bundesland in Österreich.

Von den zehn ärmsten Regionen Europas kommen fünf aus Rumänien und vier aus Bulgarien. Schlusslicht im regionalen Vergleich der Wirtschaftsleistung ist die rumänische Region Nord-Est, die ebenso wie das auf dem vorletzen Platz gereihte Severozapaden in Bulgarien nur auf 25 Prozent des EU-Durchschnitts kommt. (APA)

 

  • Die Wirtschaftsleistung der Bundeshauptstadt pro Einwohner liegt nach den
jüngsten verfügbaren Zahlen von 2006 bei 166 Prozent des
EU-Durchschnitts.
    foto: standard

    Die Wirtschaftsleistung der Bundeshauptstadt pro Einwohner liegt nach den jüngsten verfügbaren Zahlen von 2006 bei 166 Prozent des EU-Durchschnitts.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.