Josef Votzi neuer Innen­politikchef beim "Kurier"

19. Februar 2009, 12:06
19 Postings

Andreas Schwarz wird Chef vom Dienst beim "Sonntag-Kurier" - Neues TV-Programm ab 6. März

Josef Votzi (54), der im Sommer 2008 von Atha Athanasiadis abgelöste "News"-Chefredakteur, wird Innenpolitikchef beim "Kurier". Er übernimmt am 16. März die Agenden von Andreas Schwarz, der als Chef vom Dienst zum "Sonntag-Kurier" wechselt. Schon ab 6. März gibt es die neue TV-Beilage des "Kurier". Neben dem Fernsehprogramm soll das 64 Seiten starke Supplement Tipps und Tests aus der Unterhaltungselektronik bieten, teilte der Verlag in einer Aussendung mit.

"Kurier"-Chefredakteur Christoph Kotanko streute seinem neuen Innenpolitik-Ressortleiter Rosen und lobte Votzis "Führungsqualität, Kreativität und analytische Schärfe". Der ehemalige "profil"- und "News"-Chef habe "als Aufdecker und Autor große Erfolge im Magazinjournalismus". Sein Engagement bedeute "eine große Verstärkung für unser tägliches Magazin. Seine vielfältige Erfahrung in der politischen Berichterstattung wird dem 'Kurier' viel bringen."

"Mehrwert" soll auch das neue wöchentliche TV-Programm bieten, das dem "Kurier" jeweils am Freitag beiligen wird. Der Themenbereich Unterhaltungselektronik wird von Gerald Reischl geleitet, den Fernsehteil gestalten Birgit Braunrath und Dietmar Pribil. (APA)

Share if you care.