Zwei Tote in Floridsdorf

19. Februar 2009, 15:09
14 Postings

Die Identität der obdachlosen Männer ist noch ungeklärt

Wien - Zwei Obdachlose sind in der Nacht auf Donnerstag bei einem Brand in einem unbewohnten Abbruchhaus in Wien-Floridsdorf ums Leben gekommen. Die Identität der Männer war zunächst nicht unbekannt.

Gegen 1.50 Uhr entdeckte ein Fahrer eines Streudienstwagens der Gemeinde Wien den Brand in dem Gebäude in der Seyringer Straße. Im Zuge der Löscharbeiten wurden die beiden Toten entdeckt. Eine Leiche wurde vor dem Schuppen im Hoftrakt - in dem sich von Zeit zu Zeit Unterstandslose aufhielten - mit starken Verbrennungen an Oberkörper und Beinen gefunden, berichtete Polizei-Sprecherin Karin Strycek. Eine weitere Leiche wurde im hinteren Bereich des Zimmers entdeckt. Das Opfer war zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Die beiden Männer wollten offenbar einen in der Mitte eines Zimmers aufgestellten Ofen einheizen. Dabei setzten sie den etwa 20 Quadratmeter großen Raum in Brand. Laut Amtsarzt haben die Männer offenbar eine Rauchgasvergiftung und in weiterer Folge starke Verbrennungen erlitten. Die Obduktion der Leichen wurde beantragt. (APA)

Share if you care.