Hubschrauber musste in der Nordsee notlanden

18. Februar 2009, 22:31
posten

Alle 18 Insassen gerettet

London - Ein britischer Hubschrauber hat am Mittwoch in der Nordsee notlanden müssen, alle 18 Insassen konnten nach BBC-Angaben jedoch gerettet werden. Nach ersten Informationen des britischen Rundfunksenders befand sich der Hubschrauber im Landeanflug auf eine Ölplattform rund 200 Kilometer östlich der schottischen Hafenstadt Aberdeen, als er aus zunächst unbekannter Ursache notwassern musste.

Angaben der schottischen Küstenwache zufolge konnten sich die Insassen auf zwei Schlauchboote retten. Vier Hubschrauber, darunter auch von der Luftwaffe, beteiligten sich demnach an der Bergung der Insassen. (APA/AFP)

Share if you care.