Internetsucht?!

18. Februar 2009, 16:24
12 Postings

Studie an der Universität Wien sucht TeilnehmerInnen für Online-Befragung

Wien - Für zunehmend mehr Menschen stellt das Internet einen integrativen Bestandteil ihres Alltags dar. Doch welche Wirkungen hat intensiver Internetgebrauch auf uns und welche Umstände und Merkmale könnten Risikofaktoren für die Entwicklung von problematischem Internetgebrauch sein?

In ihrer Diplomarbeit im Arbeitsbereich Klinische- und Gesundheitspsychologie an der Universität Wien befassen sich Marlene Piffl und Verena Seelmann mit der Frage, ob Depression, Einsamkeit und soziale Isolation eine Auswirkung auf problematischen Internetgebrauch haben. Ein wichtiger Bestandteil des Forschungsinteresses liegt hierbei auch auf internetspezifischen Kognitionen (Gedanken, die sich um den Internetgebrauch drehen), die nach Davis für die Entstehung und Aufrechterhaltung von problematischem Internetgebrauch maßgeblich sein könnten.

Die Frage welche Kognitionen und Verhaltensweisen innerhalb verschiedener Gruppen (beispielsweise bei Frau, Mann, Transgender) gehäuft auftreten, kann eine wichtige Grundlage für Interventionsprogramme darstellen. Jede/r TeilnehmerIn ist willkommen, Marlene Piffl und Verena Seelmann bei ihrer Diplomarbeit, durch ausfüllen des Fragebogens zu unterstützen:

Hier gehts zum Fragebogen

(red)

Share if you care.