Ang Lee plant "Schiffbruch mit Tiger"

18. Februar 2009, 13:00
2 Postings

Weitere Hollywood-Projekte: Ellen Barkin und Famke Janssen in Psychothriller, Halle Berry als Juwelendiebin, Amy Adams und Matthew Goode in Hochzeitskomödie

Los Angeles - "Brokeback Mountain"-Regisseur Ang Lee interessiert sich "Variety" zufolge für die Verfilmung des Bestellers "Schiffbruch mit Tiger" ("The Life of Pi"). Der kanadische Schriftsteller Yann Martel hatte 2002 mit seinem Roman den renommierten Man-Booker-Preis gewonnen. Er erzählt die Geschichte eines Burschen, der im Pazifik zusammen mit zahlreichen Tieren Schiffbruch erleidet. Verschiedene Autoren und Regisseure haben das Projekt schon ins Visier genommen, darunter M. Night Shyamalan ("The Happening") und Jean-Pierre Jeunet ("Amelie"). Lee sucht derzeit einen Schreiber, der das Skript erneut überarbeitet. Er brachte zuletzt den Spionagethriller "Gefahr und Begierde" auf die Leinwand.

"The Chameleon"

Ellen Barkin, Famke Janssen und der französisch-kanadische Schauspieler Marc-Andre Grondin werden in dem Psychothriller "The Chameleon" mitspielen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge übernimmt Jean Paul Salome die Regie. Er und Grondin geben damit ihr englischsprachiges Filmdebüt. Der Streifen handelt von einem jungen Mann (Grondin), der lange als vermisst galt, dann aber wieder auftaucht und seine Familie trifft. Die Angehörigen haben aber rasch Zweifel, ob es tatsächlich der verloren geglaubte Sohn ist. Das Drehbuch stammt von Salome und Natalie Carter. Barkin spielt die Mutter des Zurückgekehrten, Janssen eine FBI-Agentin, die in den Fall eingeschaltet wird. Die Story beruht auf eine wahre Begebenheit. Vorlage ist das Leben von Frederic Bourdin, ein Mann, der mehr als 39 verschiedene Identitäten angenommen hat, darunter die von vermissten Teenagern.

"Who Is Doris Payne"

Oscar-Preisträgerin Halle Berry ("Monster's Ball") will die Juwelendiebin Doris Payne spielen. "Variety" zufolge hat die Schauspielerin die Zusage für den Film "Who Is Doris Payne" erhalten. Drehbuchautorin Eunetta Boone hat die Lebensgeschichte der international bekannten Diebin zu Papier gebracht. Payne war mehr als fünf Jahrzehnte als Betrügerin im Geschäft. Sie ist als eine der erfolgreichsten Langfinger in die Kriminalgeschichte eingegangen. Die Filmvorbereitungen sind bereits im Gange. Über den Drehstart wurde aber noch nichts bekannt. Berry war zuletzt im vergangenen Frühjahr in dem Drama "Things We Lost in the Fire" auf der Kinoleinwand zu sehen.

"Leap Year"

Schauspielerin Amy Adams ("Glaubensfrage") hat mit Matthew Goode ("Wiedersehen mit Brideshead") einen Leinwandpartner für "Leap Year" gefunden. Wie "Variety" berichtet will Regisseur Anand Tucker ("Shopgirl") die romantische Komödie ab März in Irland drehen. Die Story dreht sich um eine Frau (Adams), die nach Irland reist, um dort am Schalttag (29. Februar) ihrem Freund einen Heiratsantrag zu machen. Nach alter Tradition darf ein Mann an diesem Tag nicht Nein sagen. Schlechtes Wetter zwingt sie zu einem Abstecher, bei dem sie einen irischen Gastwirt (Goode) kennenlernt, der ihr bei ihrem Unterfangen zur Seite steht. Das Drehbuch stammt von Harry Elfont und Deb Kaplan, die zuvor das Skript für die Komödie "Verliebt in die Braut" schrieben. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ang Lee während der Promotionstournee für 'Lust, Caution'

Share if you care.