Schaeffler-Finanzchef muss gehen

18. Februar 2009, 16:20
11 Postings

Thomas Hetmann verhandelt Details seines Aufhebungsvertrag

Hannover- Der Finanzchef der Schaeffler-Gruppe muss einem Zeitungsbericht zufolge auf Druck von Gläubigerbanken gehen. Thomas Hetmann verhandle derzeit die Details seines Aufhebungsvertrags, berichtete die "Financial Times Deutschland" am Dienstag vorab. Zudem hätten die Kreditgeber den Wirtschaftsprüfer Ernst & Young beauftragt, sich ein unabhängiges Bild von der finanziellen des Wälzlagerherstellers zu machen.

"Die Situation ist so zugespitzt, dass die Banken genau wissen wollen, wie sich der Cashflow entwickelt", zitierte das Blatt eine beteiligte Person. Die Banken hätten der Schaeffler-Führung angedroht, notfalls ihre Schulden in Eigenkapital zu wandeln, um so den Konzern zu kontrollieren. Schaeffler war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. (APA/Reuters)

Share if you care.