Palm Pre mit UMTS vorgestellt

18. Februar 2009, 10:18
34 Postings

Europa-taugliche Version des viel versprechenden Touchscreen-Handys vermutlich noch dieses Jahr

Palm hatte mit dem Touchscreen-Handy "Pre" einen Überraschungserfolg auf der vergangenen Consumer Electronics Show gelandet. Die versammelte Presse lobte die innovative Software samt Multitasking, die leicht bedienbare Benutzeroberfläche und das durchdachte und komplette Rundumpaket samt Marktplatz. Einen konkreten Termin für die Markteinführung hatte der Hersteller allerdings noch nicht genannt. Bislang bestätigte man lediglich, dass das Mobiltelefon in den USA noch im ersten Halbjahr erscheinen würde. Der exklusive Mobilfunkpartner dafür ist Sprint.

Für Europa

Ein wesentlicher Nachteil des US-Pres ist die fehlende UMTS-Unterstützung. Im Rahmen des Mobile World Congress hat Palm nun eine Europa-taugliche Version mit UMTS/HSPA-Modem präsentiert. Den Vertriebspartner wollte man allerdings noch nicht nennen.

Synchronisation

Wie heise-online berichtet, lässt sich das Mobiltelefon so mit mit Google, Facebook und über Exchange ActiveSync synchronisieren - jedoch fehlt softwareseitig noch eine Synchronisationsschnittstelle für den PC. Bislang sei nur eine Funktion zum Abgleich mit älteren Palm-Geräten geplant. (zw)

  • Palm Pre - bereit für Europa.
    foto: hersteller

    Palm Pre - bereit für Europa.

Share if you care.