WGZ-GoldGarant-Zertifikate

18. Februar 2009, 08:48
posten

Volle Partizipation bis zum Cap von 150 Prozent - Von Walter Kozubek

Die Analystenmeinungen über die zukünftige Entwicklung des Goldpreises gehen ziemlich weit auseinander. Während einerseits mit einer Stagnation oder leicht nachgebenden Notierungen gerechnet wird, vertreten andere Experten die Ansicht, dass der Preis für eine Feinunze Gold in den nächsten Jahren mit Sicherheit wieder sein Allzeithoch - jenseits der Marke von 1.030 US-Dollar - überschreiten wird.

Über eines sind sich die Experten ziemlich einig: Obwohl eine Veranlagung in Gold keine Erträge in Form von Zinsen und Dividenden abwirft, sollte sich Gold als Beimischung in jedem ausgewogen zusammen gestellten Portfolio befinden. Für Anleger, die sich nicht den Kursschwankungen des Goldpreises aussetzen möchten, könnte daher ein Garantiezertifikat wie das WGZ-Gold-Garant-Zertifikat interessant sein.

Der am 20.3.09 an der London Bullion Market Association gebildete Schlusskurs des Goldpreises wird als Startwert für das Garantiezertifikat fixiert.

Bei mindestens 150 Prozent des Startwertes wird sich der Cap befinden (die exakte Höhe wird am Ende der Zeichnungsfrist veröffentlicht). Die Partizipation an steigenden Kursen bis zum Cap beträgt 100 Prozent. Wenn der Goldpreis am Ende der 5,25 Jahre andauernden Laufzeit beispielsweise um 40 Prozent höher als jetzt notiert, so wird das Zertifikat mit 140 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt.

Befindet sich der Goldpreis beispielsweise mit 70 Prozent im Plus, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates mit 150 Prozent, da sich hier der Cap befindet.

Da sich die Renditechancen des Zertifikates aus der prozentuellen positiven Kursveränderung zwischen Startwert und dem Goldpreis des 20.6.14 errechnen, besteht bei diesem Zertifikat kein Wechselkursrisiko. Bei ungünstiger Goldpreisentwicklung erhalten Anleger am Ende ihren Kapitaleinsatz zurück.

Das WGZ-GoldGarant-Zertifikat mit ISIN: DE000BC2KH48, Laufzeit bis 27.6.14, kann noch bis 20.3.09 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus zwei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. Emittent des Zertifikates ist die Barclays Bank PLC.

ZertifikateReport-Fazit: Die WGZ-GoldGarant-Zertifikate eignet sich für Risiko averse Anleger, die ihrem Depot bei minimalem Risiko eine Prise Gold beimischen wollen. Notiert der Goldpreis am Ende der Laufzeit des Zertifikates oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat eine Jahresrendite von 7,62 Prozent erwirtschaften. Im schlimmsten Fall wird die "Geld-zurück-Garantie" ihre Wirkung entfalten.

Share if you care.