Kein Asylheim für Judenburg

17. Februar 2009, 19:15
11 Postings

Innenministerium und Justizministerium dementieren Pläne

Graz - Grete Gruber, SP-Bürgermeisterin der obersteirischen Bezirkshauptstadt Judenburg, erhielt nun von zwei Ministerien Post: Sowohl das Innenministerium als auch das Justizministerium dementieren Pläne, wonach im Gebäude in der Innenstadt Judenburgs, in dem sich Gericht und Gefängnis befinden, ein Erstaufnahmezentrum für Asylwerber errichtet werden soll.

Die Junge ÖVP hatte dies vor einer Woche behauptet - der Standard berichtete. Gruber glaubt, dass man mit "Gerüchten" ihrer Stadt schaden und den Wahlkampf in Kärnten, das ebenfalls für das im Koalitionspakt festgeschriebene Asylheim infrage käme, beeinflussen wollte. (cms/DER STANDARD, Printausgabe, 18.2.2009)

Share if you care.