Strache dementiert: "Nie derart primitiv"

17. Februar 2009, 23:50
41 Postings

ORF-Mitarbeiter wollen von Oberhauser den FP-Chef gehört haben - Beide verneinen das: "Schwachsinn"

Welcher Parteichef hieß Elmar Oberhauser "menschliche Drecksau"? ORF-Mitarbeiter wollen vom ORF-Infodirektor vernommen haben: FP-Chef Heinz-Christian Strache. Als Anlass kursiert intern das "Sommergespräch" mit Strache 2007. Dort überraschte Wolfgang Fellner ("Österreich") Strache mit Dokumenten über Kontakte zu Ultrarechten.

In "profil" nannte Oberhauser den Kraftausdruck den "Höhepunkt" politischer Interventionen. Nach der aus dem ORF kolportierten Version wäre das eher ein Wutausbruch über eine Schlüsselfigur der ORF-Wahl 2006 gewesen als eine Intervention im klassischen Sinn. Die FPÖ half 2006 bei der Wahl von Wrabetz, Oberhauser und der übrigen Führung.

Strache dementiert, er habe "sich nie in einer derartigen unflätigen und primitiven Art und Weise über Herrn Oberhauser geäußert". Auch Oberhauser dementiert: "Das stimmt nicht und ist ein Schwachsinn", sagte er zur APA. Strache habe damit nichts zu tun und sei "nicht mal in der Nähe davon", diese Aussage getätigt zu haben. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 18.2.2009/APA)

Zum Thema
ORF-Direktor als "Drecksau" - Infochef Oberhauser von Parteichef als "menschliche Drecksau" bezeichnet

Share if you care.