Ericsson zieht Großauftrag von China Unicom an Land

17. Februar 2009, 17:34
posten

Schweden sollen UMTS-Mobilfunknetz in China aufbauen

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson hat einen Großauftrag zum Aufbau eines UMTS-Netzes in China an Land gezogen. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, erhielt er von China Unicom den Zuschlag für einen 30-Prozent-Anteil an dem Projekt. Zu weiteren Einzelheiten wollte sich Ericsson nicht äußern. Einem Medienbericht von Ende Jänner zufolge teilen sich den übrigen Teil des Geschäfts ein Konsortium von Huawei Technologies und Motorola, sowie Nokia Siemens Networks, ZTE und Alcatel Lucent.

Nach Angaben des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie will China Unicom in diesem Jahr umgerechnet rund 3,5 Mrd. Euro in den Aufbau von UMTS-Netzen investieren. (APA/Reuters)

 

Share if you care.