hotVolleys holten 15. Cup-Titel

17. Februar 2009, 10:15
posten

3:1-Erfolg gegen fast ebenbürtige Hartberger

Wien - Die aon hotVolleys haben sich im Herren-Endspiel ihren 15. Cup-Titel gesichert. Die Wiener setzten sich gegen TSV Hartberg mit 3:1 (23,22,-19,22) durch, traten damit die Nachfolge der bereits in der zweiten Runde ausgeschiedenen Mannschaft von Hypo Tirol an und holten erstmals seit 2003 wieder die Trophäe. Die Steirer hingegen kassierten in ihrem dritten Endspiel en suite die zweite Niederlage, vor zwei Jahren hatten sie noch Aich/Dob im Endspiel besiegt.

Da im Cup nur österreichische Spieler zugelassen sind, präsentierten sich die Hartberger gegen die hotVolleys über weite Strecken als praktisch ebenbürtiges Team. Nachdem die ersten beiden Sätze nur knapp verloren worden waren, ließ das 25:19 im dritten Durchgang die Steirer noch einmal von einer Überraschung träumen. Im vierten Satz allerdings waren die im Schnitt um fünfeinhalb Jahre jüngeren sowie um sechs Zentimeter größeren hotVolleys-Spieler wieder Herr der Lage und spielten die Partie relativ sicher nach Hause. (APA)

Volleyball-Cup-Finale der Herren am Montag im Wiener Budo-Center:

aon hotVolleys - TSV Sparkasse Hartberg 3:1 (23,22,-19,22)

 

Share if you care.