L'Oréal steigert Umsatz

16. Februar 2009, 19:50
posten

Kosmetikkonzern gibt sich für 2009 optimistisch

Paris - Der französische Kosmetikkonzern L'Oréal hat seinen Umsatz trotz Krise gesteigert, der Nettogewinn brach jedoch 2008 um 26,6 Prozent auf 1,95 Mrd. Euro ein. Dies sei auf einmalige Umstrukturierungen in Europa zurückzuführen, erklärte der Konzern am Montagabend nach Börsenschluss. Das Ergebnis liegt in den Erwartungen des Unternehmens. "In einem schwierigen Umfeld konnten wir den Umsatz steigern und den Marktanteil erhöhen", sagte L'Oréal-Chef Jean-Paul Agon.

Der Umsatz legte 2008 um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 17,5 Mrd. Euro zu. Auf das laufende Jahr blickt der Konzern selbstbewusst. "Der Kosmetikmarkt hat in Krisenzeiten stets Widerstand geleistet. Die Basisdaten von L'Oréal sind gut und die finanzielle Lage robust", erklärte Agon. Man sei zuversichtlich, gestärkt aus der Krise hervorzugehen. (APA/AP)

Share if you care.