40.000 Blumen schmücken Prunksäle

16. Februar 2009, 13:00
2 Postings

Fliederbäume, Tulpen sowie Pfirsich- und Kirschblüten sollen für typisch "wienerische" Dekoration sorgen

Wien - Rund 40.000 Blumen aus Salzburg und einem Fair-Trade-Betrieb in Ecuador werden den diesjährigen Opernball schmücken. Mit 20.000 bis 25.000 pastellfarbenen Rosen und etwa 15.000 Orchideen, Tulpen sowie Pfirsich- und Kirschblüten sei die Dekoration diesmal typisch "wienerisch", verriet die für die Dekoration verantwortliche Gärtnerei Doll in Salzburg am Montag. Zusätzlich werden 100 blühende Fliederbäume aufgestellt, auch einzelne Blüten der Pflanzen kommen in den Prunksälen zum Einsatz.

Die 2,5 Meter hohen Bäumchen mit blass-violetten Blüten sollen in den Vorräumen eine kleine Allee bilden. Den Hauptsaal zieren sand- und fliederfarbene Blumen, die dem Raum eine zarte und elegante Ausstrahlung verleihen sollen, so die Gärtnerei. Im Foyer bei der "Pink Bar" sorgen 20 verschiedene Orchideen-Sorten für einen duftenden Augenschmaus.

Die Rosen für die Dekoration stammen laut der Menschenrechtsorganisation FIAN vom Betrieb "Royal Flowers" in Ecuador. Das Unternehmen ist mit dem Flower Label Program (FLP) zertifiziert und legt demnach auf den Gesundheitsschutz der Arbeiter besonderen Wert. Die restlichen Blumen stammen aus den hauseigenen Gärten der Firma Doll. (APA)

Share if you care.