Sozialisten: Socrates erneut Parteichef

15. Februar 2009, 12:47
posten

Einziger Kandidat bekam 96,4 Prozent der abgegebenen Stimmen

Lissabon - Die portugiesischen Sozialisten (PSP) haben Ministerpräsident Jose Socrates zum dritten Mal mit großer Mehrheit zu ihrem Parteichef gewählt. Wie die Partei am Sonntag in Lissabon mitteilte, erhielt der 51-Jährige bei einer Direktwahl der PSP-Mitglieder 96,4 Prozent der abgegebenen Stimmen. Socrates, der den Sozialisten bei der Parlamentswahl 2005 erstmals in der portugiesischen Geschichte zur absoluten Mehrheit verholfen hatte, war bei der Abstimmung der einzige Kandidat gewesen.

Von den 73.000 Parteimitgliedern beteiligten sich rund 26.000 an der Wahl. 2004 hatte sich Socrates bei der ersten Direktwahl in der Parteigeschichte mit 78 Prozent der Stimmen gegen Manuel Alegre und Joao Soares, den Sohn von Ex-Präsident Mario Soares, durchgesetzt. 2006 erhielt er knapp 97 Prozent. (APA/dpa)

Share if you care.