Zwei US-Offiziere unter Korruptionsverdacht

15. Februar 2009, 11:25
4 Postings

Bestechungen bei Wiederaufbauprojekten

Washington - Zwei Offiziere der US-Armee stehen nach ihrem Einsatz beim Wiederaufbau im Irak laut einem Medienbericht unter Korruptionsverdacht. Ermittler beleuchteten die Rolle von Oberstleutnant Ronald Hirtle und des inzwischen aus der Armee ausgeschiedenen Oberst Anthony Bell als Verantwortliche für Wiederaufbauprojekte, berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Regierungsmitarbeiter und Gerichtsunterlagen am Samstag auf ihrer Website. Unter anderem würden die Bankgeschäfte Bells in den Jahren 2003 und 2004 untersucht. Es gebe verschiedene Hinweise auf Bestechungsfälle im Zusammenhang mit Projekten, für welche die beiden zuständig gewesen seien. Die Beschuldigten bestreiten dem Bericht zufolge jedes Fehlverhalten. (APA)

Share if you care.