Matchwinner Arnautovic

14. Februar 2009, 22:56
25 Postings

Zehnter Treffer des Teamstürmers in der Ehrendivision für Tabellenzweiten Enschede

Enschede - Marko Arnautovic avancierte am Samstagabend in der niederländischen Ehrendivision zum Matchwinner für Twente Enschede. Der 19-Jährige erzielte beim 2:1-Heimsieg gegen den FC Volendam nach Vorarbeit von Kenneth Perez den Ausgleich (28.) und holte sechs Minuten später zudem den Elfmeter, den Twentes optorschütze Blaise N'Kufo (34.) zum Siegestreffer verwandelte, heraus.

Arnautovic erzielte seinen zehnten Treffer im 18. Spiel, Sturmpartner N'Kufo hält bereits bei 13 Toren. Paul de Lange hatte das Schlusslicht mit einem verwandelten Strafstoß schnell in Führung gebracht (6.).

Twente (48 Punkte nach 23 Runden) machte mit dem 13. Spiel ohne Niederlage in Serie auch Boden auf Tabellenführer AZ Alkmaar (57), der beim viertplatzierten PSV Eindhoven (42) über ein 2:2-Remis nicht hinauskam, gut. Der Rückstand beträgt nun noch neun Punkte.

Weniger schön ist die Welt für Jürgen Säumel (Torino) und Jürgen Macho (AEK). Beide befanden sich am Samstag nicht im Kader ihrer Klubs. Während der auch im Ländermatch nicht zum Zug gekommene Macho bei den Athenern zuletzt zumindest auf der Bank gesessen war, hatte Säumel schon in den beiden Runden zuvor den Sprung in den Torino-Kader nicht geschafft. Torino befindet sich in Italien als 18. in akuter Abstiegsgefahr, Athen liegt in der griechischen Meisterschaft nur auf Rang fünf.

 

 

 

Share if you care.