Israel macht Waffenstillstand von Freilassung Shalits abhängig

14. Februar 2009, 16:03
1 Posting

Soldat wird im Gazastreifen festgehalten

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert hat den Abschluss einer längerfristigen Waffenruhe mit der Hamas von der Freilassung des im Gazastreifen verschleppten israelischen Soldaten Gilad Shalit abhängig gemacht. "Die Position des Ministerpräsidenten ist, dass Israel nicht zu Regelungen in der Waffenstillstandsfrage kommen wird, bevor Gilad Shalit befreit ist", heißt es in einer am Samstag veröffentlichten Erklärung der Regierung.

Der Chef der radikalislamischen Hamas, Khaled Meshaal, äußerte bereits am Freitag Zweifel an der baldigen Verkündung eines 18-monatigen Waffenstillstands. Die ägyptische Regierung hatte den Waffenstillstand am Sonntag verkünden wollen. Shalit wurde im Juni 2006 von radikalen Palästinensern verschleppt und wird vermutlich im Gazastreifen festgehalten. (APA)

Share if you care.