Jacobsen in Oberstdorf-Quali mit Höchstweite

13. Februar 2009, 19:33
posten

Koch auch über 200 Meter - Kofler, Eggenhofer und Kaltenböck qualifiziert

Oberstdorf/Deutschland - Anders Jacobsen hat in der Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Oberstdorf am Freitagabend die Höchstweite erzielt. Der Norweger sprang auf 218,0 Meter, zehn Meter weiter als der Kärntner Martin Koch (208 m), der als zweitbester Springer der einzige weitere Athlet über 200 m war. Beide Springer waren bereits qualifiziert. Die Qualifikation gewann der Finne Kalle Keituri mit einem Satz auf 199,5 m.

Koch hatte zuletzt pausiert und zeigte sich bei seinem Comeback in guter Form. Die drei zur Ausscheidung angetretenen Österreicher Andreas Kofler (15./185,5 m), Markus Eggenhofer (19./180,0) und Bastian Kaltenböck (29./170,0) qualifizierten sich allesamt für den Hauptbewerb am Samstag (16.00 Uhr). Skiflug-Weltmeister Gregor Schlierenzauer, fix qualifiziert, landete mit weniger Anlauf als Jacobsen und Koch auf 197,5 Meter, Wolfgang Loitzl auf 176 m. (APA)

Ergebnisse der Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Oberstdorf (Gate 32): 1. Kalle Keituri (FIN) 137,4 Punkte (199,5 m) - 2. Roar Ljökelsöy (NOR) 135,0 (197,5) - 3. Anders Bardal (NOR) 131,4 (194,5) - 4. Emmanuel Chedal (FRA) 130,8 (194,0) - 5. Denis Kornilow (RUS) 130,2 (193,5) - 6. Robert Hrgota (SLO) 130,2 (193,5). Weiter: 15. Andreas Kofler (AUT) 120,6 (185,5) - 19. Markus Eggenhofer (AUT) 114,0 (180,0) - 29. Bastian Kaltenböck (AUT) 102,0 (170,0)

Fix qualifiziert (Gate 30): Anders Jacobsen (NOR) 218,0 m - Martin Koch (AUT) 208,0 - Matti Hautamäki (FIN) 197,5. Weiter (Gate 28): Gregor Schlierenzauer (AUT) 197,5 - Harri Olli (FIN) 196,5 - Martin Schmitt (GER) 193 - Simon Ammann (SUI) 188,5 - Wolfgang Loitzl (AUT) 176,0. Nicht angetreten: Dimitri Wassiliew (RUS), Andreas Küttel (SUI)

 

Share if you care.