Steiermark: Arbeiten im Sommer

13. Februar 2009, 15:00
posten

470 Jobs über steirische Ferialjobbörse zu haben- Sozialbereich und Promotion haben Nase vorn

Graz - Von der Wirtschaftskrise ist bei der Angebotszahl der steirischen "Ferialjobbörse" nichts zu spüren. Zum Start am 13. Februar sind um zwölf Firmen mehr vertreten als im Vorjahr. Die Zahl der Jobangebote ist gleichgeblieben. 470 Jobs stehen derzeit Jugendlichen zur Verfügung. Davon sind 179 im Raum Graz und Umgebung angesiedelt. Beim Pressegespräch am Freitag riefen die Initiatoren potenzielle Arbeitgeber auf, sich noch zu melden.

Zum 14. Mal haben Jugendliche heuer die Möglichkeit, eine Arbeit über die "Ferialjobbörse" zu bekommen. Die Plattform des Logo-Jugendmanagement Steiermark versteht sich als Service-Drehscheibe für Jugendliche und arbeitet eng mit dem Arbeitsmarktservice, der Wirtschaftskammer, dem Steirischen Vulkanland sowie dem Regionalmanagement Obersteiermark Ost, dem Regionalmanagement Bezirk Liezen und der Initiative Soziale Integration (ISI) zusammen. Initiatorin des Projekts ist Landesrätin Bettina Vollath.

Auch Angebote für behinderte Jugendliche

Gerade in Zeiten der Krise müssten Unternehmen "Verantwortung übernehmen und Jugendlichen eine Chance geben", so Vollath. Der Ferienjob sei für Jugendliche ein wichtiger Übergang von Schule und Beruf, der durch das Angebot der "Ferialjobbörse" auch gut gelingen kann, ist die Landesrätin überzeugt. Zum ersten Mal steht dieses Jahr auch die Arbeiterkammer Steiermark als Partner zur Verfügung. Die vergangenen Jahre hätten gezeigt, dass kurz vor Ferienbeginn die rechtlichen Anfragen bezüglich Ferialjobs, sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmerseite, zugenommen hätten, so Alexander Perissutti von der AK. Deshalb solle schon im Vorfeld eine umfassende Beratung angeboten werden: "Es gibt viele Bestimmungen für Betriebe - die Grenzen sind oft sehr eng", erklärte Perissutti.

Die höchste Nachfrage besteht derzeit nach jungen Leuten, die im Sommer im Sozialbereich (z. B. Kinderbetreuung, Feriencamps) arbeiten möchten. 98 Stellen sind hier zu vergeben. 84 Jobs fallen in den Bereich Werbung/Promotion, gefolgt von 76 Stellen in Gastgewerbe und Tourismus. Wer im europäischen Ausland arbeiten möchte, findet aktuell 48 Angebote in der Börse. "Soziale Verantwortung der Unternehmen", wünscht sich Christian Haidenhofer vom Verein ISI, der sich vor allem für Jugendliche mit Behinderung einsetzt und für Fragen zu Beschäftigung offensteht. Aktuell sind 21 Angebote für Jugendliche mit Behinderung in der Jobbörse ausgeschrieben. (APA)

Share if you care.