Mozilla Bespin: Freier Code-Editor für den Browser

13. Februar 2009, 13:39
6 Postings

Soll besonders flott sein und das gemeinsame Arbeiten am Code erleichtern - Eigene Kommandozeile integriert - mit Video

Im Rahmen der Mozilla Labs experimentiert das Team hinter dem Browser regelmäßig mit neuen Technologien, die alle eines gemeinsam haben: Sie sollen das "offene Web" vorantreiben, so zumindest die offizielle Zielsetzung. Mit Bespin hat man hier nun ein neues Projekt der Öffentlichkeit präsentiert.

Codes

Dahinter verbirgt sich ein vollständiger Code-Editor, der allerdings die Vorzüge moderner Browser nutzt und so direkt im Web-Client abläuft. Zu den wichtigsten Zielsetzungen gibt man selbst eine möglichst einfache Benutzung und hohe Geschwindigkeit an. Zentrale Vorteile der Entwicklung einer solchen Lösung im Web sind natürlich die sich daraus ergebenden Möglichkeiten in Hinblick auf die gleichzeitige Arbeit mehrerer EntwicklerInnen am selben Code. Auch ist der Editor von überall aus erreichbar, es gibt eine integrierte Kommandozeile und ein Plugin-API zur Erweiterung der Funktionalität.

Source

Natürlich beherrscht Bespin auch die Basics eines Code-Editors wie Syntax Highlighting oder den Im- und Export von bestehenden Projekten. Bespin 0.1 soll erst ein Vorgeschmack künftiger Möglichkeiten des Code Editors sein, die Software wurde unter der Mozilla Public License (MPL) als Open Source veröffentlicht. (apo)

Link

Bespin

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.