"Die Glorreichen Acht"

13. Februar 2009, 12:49
posten

Eine Ausstellung möchte an die ersten acht Frauen im österreichischen Parlament erinnern

Wien - Aus Anlass des 90jährigen Jubiläums des Wahlrechts für Frauen erinnert die Ausstellung "Die Glorreichen Acht" an die ersten Frauen im österreichischen Parlament. Bei den ersten Wahlen in der Republik Österreich am 16.2.1919 zur konstituierenden Nationalversammlung hatten Frauen erstmals in Österreich das passive und aktive Wahlrecht. Acht Frauen wurden damals in den österreichischen Nationalrat gewählt. Die Ausstellung will sich dieser Pionierinnen erinnern: Hildegard Burjan, Anna Boschek, Emmy Freundlich, Adelheid Popp, Gabriele Proft, Therese Schlesinger, Amelie Seidel, Maria Tusch. (red)

Eröffnung: 3. März 2009, 18.30 Uhr, in der Volkshochschule Floridsdorf, Angerer Straße 14, 1210 Wien

Die Ausstellung ist bis 17. März zu besichtigen.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hildegard Burjan war eine der ersten Frauen im österreichischen Nationalrat. 

Share if you care.