Nordkorea plant Test einer Langstreckenrakete

13. Februar 2009, 11:42
3 Postings

Laut medienbericht wird die Taepodong-2 bereits zusammengebaut

Seoul - Nordkorea hat nach südkoreanischen Medienberichten mit dem Zusammenbau einer Langstreckenrakete begonnen. Das Geschoß des Typs Taepodong-2 könne noch bis Ende dieses Monats abschussbereit sein und getestet werden, berichtete die Zeitung "Chosun Ilbo" am Freitag unter Berufung auf südkoreanische Regierungsvertreter. Demnach wurden die erste und die zweite Stufe der Rakete bereits mit dem Zug zur Abschussrampe in Mudsudan-ri an der Nord-Ost-Küste Nordkoreas gebracht.

Ein Test könne frühestens am 25. Februar erfolgen, sagte ein Regierungsvertreter laut der Zeitung. Auf diesen Tag fällt auch das einjährige Amtsjubiläum des südkoreanischen Präsidenten Lee Myung bak. Nordkorea sieht Lee wegen seiner harten Haltung gegenüber dem Norden als Feind an. Bei einem vorangegangenen Test im Juli 2006 war eine Rakete vom Typ Taepodong-2 unmittelbar nach dem Start explodiert. Theoretisch soll die Rakete über eine Reichweite bis Alaska verfügen. (APA/AFP)

 

Share if you care.