Friedensaktivist aus Sri Lanka verschleppt

13. Februar 2009, 10:13
posten

Motive für die Entführung ebenso unbekannt, wie die Identität der Entführer, heißt es seitens der Organisation "Nonviolent Peaceforce"

Manila - Unbekannte haben im muslimischen Süden der Philippinen am Freitag einen Friedensaktivisten aus Sri Lanka entführt. Omar Jaleel (36) ist dort für die Organisation "Nonviolent Peaceforce" aktiv, deren Hauptsitz in Belgien ist. Jaleel sei aus seinem Haus in Lamitan in der Provinz Basilan rund 900 Kilometer südlich von Manila verschleppt worden, sagte ein Polizeisprecher. "Die Motive für die Entführung sind unbekannt, ebenso die Identität der Entführer", teilte die Organisation auf ihrer Webseite mit.

Drei Europäer verschleppt

In der Region sind Rebellen der islamistischen Terrororganisation Abu Sayyaf aktiv. Sie halten in Basilan auch drei Lehrer und einen neunjährigen Buben gefangen. Auf der nahe gelegenen Insel Jolo haben Rebellen drei Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in ihrer Gewalt, darunter eine Einheimische, einen Italiener und einen Schweizer. Die drei wurden am 15. Jänner verschleppt. (APA/dpa)

Share if you care.