Natur im Nationalpark Gesäuse erleben

15. Februar 2009, 22:13
posten

Neue Einrichtungen und Themenwege geplant, zudem spezielle Routen für RollstuhlfahrerInnen und digitale Wanderführer

Graz - In den kommenden zwei Jahren wird der steirische Nationalpark Gesäuse neue Naturerlebniseinrichtungen und Themenwege bekommen. Außerdem werden spezielle Routen für RollstuhlfahrerInnen adaptiert und digitale Wanderführer eingesetzt. Startschuss für das EU-Projekt "Drei Farben Natur - Wege zum Naturverständnis im Nationalpark Gesäuse" war dieser Tage mit der Genehmigung des 0,9 Mio. Euro teuren Vorhabens durch das Lebensministerium.

Das zur Hälfte von EU und Lebensministerium sowie über Eigenmittel getragene Projekt ermöglicht der Nationalpark Gesäuse GmbH bis 2011 den Ausbau der Erlebniseinrichtungen und die Erweiterung der Besucherangebote. "In den ersten fünf Jahren haben wir das Fundament geschaffen - jetzt sind die Ressourcen da, um Größeres umzusetzen", erklärte Werner Franek, Direktor des 2002 gegründeten Nationalparks.

Neue Zielgruppen ansprechen

"Bestehendes ergänzen und Neues schaffen" sei das Motto für die geplanten Projekte, so Franek. Spezielle Schwerpunkte sollen neue Zielgruppen ansprechen: Die Adaptierung von Forststraßen und die Bereitstellung einer technischen und logistischen Infrastruktur für RollstuhlfahrerInnen sollen das Gesäuse zum "barrierefrei erlebbaren Erholungsraum" machen. Durch digitale Wanderführer, die in den Besucherzentren auszuborgen sind, werden BesucherInnen auch im Gelände mit Informationen versorgt. "Mit den virtuellen Guides wollen wir vor allem die Jugend ansprechen", so Franek, der auf den immer größer werdenden Zustrom von Schulen verweist.

Angelehnt an die drei Themen des Nationalparks Gesäuse - Wasser, Wald, Fels, die sich in den Farben des Logos (Blau, Grün und Grau) wiederfinden - werden Naturerlebniseinrichtungen und Themenwege geplant bzw. neu gestaltet. So wird zum Beispiel der Sagenweg entlang des renaturierten Johnsbach frisch adaptiert. Eine interaktive Wissensvermittlung soll am Erlebnisweg "Das Tal der Tiere" die BesucherInnen über die Tierwelt und deren Lebensraum informieren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Nationalpark Gesäuse sollen spezielle Schwerpunkte neue Zielgruppen ansprechen.

Share if you care.