US-Medienriese Viacom mit Gewinneinbruch

12. Februar 2009, 14:27
posten

Der US-Medienkonzern Viacom hat wegen der Wirtschaftskrise und hoher Restrukturierungskosten zum Jahresschluss 2008 einen heftigen Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss der von US-Milliardär Sumner Redstone kontrollierten Gruppe stürzte um fast 70 Prozent auf 173 Mio. Dollar (133,7 Mio. Euro) ab. Der Umsatz stagnierte bei 4,2 Mrd. Dollar.

Zu Viacom gehören unter anderem die Filmstudios Paramount und TV-Sender wie MTV und Nickelodeon. US-Wettbewerber wie Branchenführer Time Warner und die News Corporation von Medienmogul Rupert Murdoch schrieben in der Krise zuletzt sogar hohe Milliardenverluste. (APA/dpa)

Share if you care.