Oberösterreich: Sechs Listen im März

12. Februar 2009, 14:11
posten

Sozialdemokraten hatten zuletzt zwei Drittel-Mehrheit

Linz - Bei der Arbeiterkammer-Wahl in Oberösterreich in der zweiten Märzhälfte treten insgesamt sechs Listen an. Sie bemühen sich um die Stimmen rund von 491.000 Wahlberechtigten, die über die Verteilung von 110 Sitzen in der AK-Vollversammlung entscheiden.

Die Fraktion sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) verfügte zuletzt mit 75 Kammerräten über eine Zwei-Drittel-Mehrheit. Der ÖAAB/Fraktion Christlichsozialer Gewerkschafter hatte 26, die Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) fünf und die Alternativen und Grünen Gewerkschafter (AUGE/UG) vier Mandate. Darüber hinaus kandidieren heuer der Gewerkschaftliche Linksblock (GLB) und die Migrantenvertretung "Mosaik". In so gut wie allen Wahlprogrammen geht es darum, dass die Stärkung der Arbeitnehmer in der aktuellen Krise eine besondere Herausforderung darstellen sollte.

Die Arbeiterkammer in Oberösterreich wird von 16. bis 28. März durchgeführt. Gewählt werden kann in den Betrieben sowie in sämtlichen 16 Dienststellen der Arbeiterkammer und zwei zusätzlichen Wahllokalen im Volkshaus Traun und im Linzer Hauptbahnhof. Darüber hinaus ist die Briefwahl möglich. (APA)

Share if you care.