Dauervisa nur noch mit Französischkenntnissen

12. Februar 2009, 13:41
5 Postings

Sprachkurse und Sprachtests sollen in Herkunftsländern angeboten werden - Gentests in der Testphase

Paris - Wer ein Dauervisum für Frankreich beantragt, muss künftig Französischkenntnisse nachweisen. Einwanderungsminister Eric Besson habe am Donnerstag eine entsprechende Regelung unterzeichnet, teilte eine Ministeriumssprecherin in Paris mit. Sprachkurse und Sprachtests sollen in den Herkunftsländern der Kandidaten angeboten werden.

Besson will außerdem die im Herbst 2007 unter heftigen Protesten beschlossenen Gentests für nachziehende Angehörige von Einwanderern in Kürze auf den Weg bringen. Nach dem Gesetz soll die Testphase bis Ende Dezember abgeschlossen sein. Sein Amtsvorgänger Brice Hortefeux hatte sich für die Gentests eingesetzt, um Missbrauch bei Familienzusammenführungen zu verhindern. (APA/dpa)

 

Share if you care.