Indonesischer "Baum-Mann" zum neunten Mal operiert

12. Februar 2009, 12:13
3 Postings

1,4 Kilogramm Warzen entfernt - Krankheit wird vermutlich durch Gen-Defekt verursacht

Jakarta - Der wegen seiner von Warzen überwucherten Haut "Baum-Mann" genannte Indonesier Dede Koswara ist am Donnerstag zum neunten Mal operiert worden. "Es gibt noch keine Behandlung für diese Krankheit, und weil die Warzen zurückkommen, braucht er alle drei bis vier Monate Operationen", sagte sein behandelnder Arzt Rachmatdinata in Bandung.

Gen-Defekt als Auslöser

Dem 38-Jährigen waren seit seiner ersten Operation im vergangenen Jahr 13,2 Kilogramm der Wucherungen entfernt worden, was es ihm erlaubte, zum ersten Mal seit Jahren seine Hände wieder zu benutzen und sich einigermaßen frei zu bewegen. Jetzt wurden ihm in einer vierstündigen Operation durch sieben Chirurgen erneut 1,4 Kilogramm Warzen entfernt. Koswaras Krankheit wird einem US-Dermatologen zufolge durch einen Gen-Defekt verursacht. (APA/AFP)

Share if you care.