Pioneer streicht 10.000 Stellen

12. Februar 2009, 10:42
8 Postings

Der japanische Elektronikkonzern erleidet einen massiven Absatzeinbruch bei Autoradios und Plasma-Fernsehen

Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Pioneer will weltweit 10.000 Stellen streichen. Davon betroffen seien 6.000 Vollzeitkräfte in Japan und im Ausland, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Als Grund für die Stellenstreichung führte Pioneer einen massiven Absatzeinbruch an, insbesondere bei Autoradios und Plasma-Fernsehern. (APA/AP)

Share if you care.