Die Krise einkochen

15. Februar 2009, 18:11
111 Postings

Schlechte Zeiten für gute Küche? Die EssBar sucht nach krisensicheren Gerichten - Mitmachen und ein derStandard.at-Kochbuch gewinnen

Leer Börsen, leere Töpfe? Nicht zwangsläufig. Altbewährte Rezepte wie Eintropfsuppe, Krautfleckerl oder Marmeladepalatschinken sind nicht nur einfach und schnell gemacht, sondern auch günstig.

In diesem Sinne will die EssBar ein paar dieser klassischen Sattmacher wieder aus der kulinarischen Versenkung hervorholen - ganz ohne Gourmetanspruch.  Ab nächster Woche präsentieren wir ein "krisensicheres" dreigängiges Menü - den Anfang macht eine Saure Rahmsuppe ("Seiersuppn") mit Erdäpfelschmarren.

Wie könnte die weitere Menüfolge aussehen? Schicken Sie uns ein Foto Ihres Schnell-Einfach-Billig-Favoriten und das dazupassende Rezept (leichtsinn@derstandard.at), das wir dann auf derStandard.at veröffentlichen. Unter allen Einsendugen verlosen wir 20 derStandard.at-Kochbücher. (red)

  • Krisensicher kochen, ohne große Ansprüche.
    foto: derstandard.at/bojar

    Krisensicher kochen, ohne große Ansprüche.

Share if you care.