Obama gratulierte Peres

12. Februar 2009, 07:04
posten

US-Präsident: Der Welt ein "Beispiel für Demokratie" gegeben

Washington - US-Präsident Barack Obama hat dem israelischen Präsidenten Shimon Peres telefonisch zum Verlauf der Parlamentswahl in Israel gratuliert. Obama zufolge hätten die Israelis der Welt ein "Beispiel für Demokratie" gegeben, teilte das Weiße Haus in Washington am Mittwoch (Ortszeit) mit. Obama und Peres führten demnach "ein gutes Gespräch". Obama habe die Zusage Peres' begrüßt, den Konflikt mit den Palästinensern durch die Schaffung eines Palästinenserstaats beilegen zu wollen.

Bei der Parlamentswahl am Dienstag hatte der Wahlkommission zufolge die Kadima-Partei von Außenministerin Tzipi Livi 28 der 120 Sitze errungen und wurde damit knapp stärkste Fraktion. Der unterlegene Oppositionsführer Benjamin Netanyahu vom rechten Likud holte 27 Mandate, was mehr als das Doppelte der bisherigen Zahl der Likud-Sitze ist. Rund 175.000 Stimmen von israelischen Soldaten waren noch nicht ausgezählt - dieses Ergebnis sollte erst am Donnerstag veröffentlicht werden. (APA/AFP)

 

Share if you care.