Zwölf Festnahmen wegen tödlicher Kinder-Arznei

11. Februar 2009, 19:57
1 Posting

Enthielt giftiges Diethylenglykol: 84 Kinder gestorben

Lagos - Im Zusammenhang mit der Herstellung und Vermarktung eines für Dutzende Kinder tödlichen Schmerzmittels sind in Nigeria zwölf Verdächtige festgenommen worden. Wie die zuständige Behörde am Mittwoch in Lagos mitteilte, handelt es sich um fünf Mitarbeiter der Firma Barewa Pharmaceuticals und sieben Vermarkter. Ihnen drohen den Angaben zufolge im Fall ihrer Verurteilung bis zu 15 Jahre Haft.

Nach Angaben des nigerianischen Gesundheitsministeriums erkrankten seit vergangenem November insgesamt 111 Kinder infolge der Einnahme des bei Zahnungsschmerzen verabreichten Medikaments "My Pikin" ("Mein Kind"). 84 Kinder im Alter zwischen zwei Monaten und sieben Jahren starben demnach an Nierenversagen. Ermittlungen ergaben, dass die Arznei giftiges Diethylenglykol enthielt, das gewöhnlich als Zusatz in Brems- oder Kühlflüssigkeit verwendet wird. (APA/AFP)

Share if you care.