Solana: Neue Regierung muss Friedensgespräche aufnehmen

11. Februar 2009, 19:32
1 Posting

Sonst werde es "immer wieder neue Rückschläge" geben

Moskau - Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana hat von der neuen israelischen Regierung die Wiederaufnahme ernsthafter Friedensgespräche mit den Palästinensern gefordert. "Ich denke, wenn wir weiter Krisenmanagement betreiben, wenn wir nicht in eine Konfliktlösung einsteigen, wird es immer wieder neue Rückschläge geben," sagte Solana am Mittwoch in Moskau der Nachrichtenagentur Reuters zu dem Friedensprozess.

Bei der israelischen Parlamentswahl hatte die liberal-konservative Kadima-Partei von Außenministerin Tzipi Livni knapp vor dem rechten Likud-Block von Benjamin Netanyahu gewonnen. Beide beanspruchen den Posten des Regierungschefs, erwartet werden langwierige Verhandlungen. Die palästinensische Regierung hatte nach dem Schluss der Wahllokale erklärt, keine Koalition werde in der Lage sein, die Anforderungen für einen Frieden zu erfüllen. (APA/Reuters)

Share if you care.