Medaillengewinner und WC-Podestplätze

11. Februar 2009, 15:02
posten

Bisherige WM-Medaillen Österreichs (8):

  • Gold (1):

Oslo 2000: Wolfgang Rottmann (20 km Einzelbewerb)

  • Silber (2):

Oslo 1986: Franz Schuler (Sprint)

Oslo 2000: Ludwig Gredler (20 km Einzelbewerb)

  • Bronze (5):

Antholz 1983: Alfred Eder (Sprint)

Chamonix 1984: Andrea Grossegger (Sprint)

Oslo 1986: Alfred Eder (20 km Einzelbewerb)

Osrblie 1997: Ludwig Gredler (20 km Einzelbewerb) Hochfilzen 2005: Herren-Staffel (Daniel Mesotitsch, Friedrich Pinter,

Wolfgang Rottmann, Christoph Sumann)

ÖSV-Aufgebot für WM in Pyeongchang (7 Teilnehmer):

Herren (6): Christoph Sumann (33 Jahre/St), Dominik Landertinger (20/T), Simon Eder (25/S), Daniel Mesotitsch (32/K), Friedrich Pinter (30/K), Tobias Eberhard (24/S)

Damen (1): Iris Waldhuber (21/St)

Bisherige ÖSV-Podestplätze in der Weltcup-Saison 2008/09 (9):

  • Einzel (5):

11. Jänner, Massenstart in Oberhof: Platz 1 Christoph Sumann

17. Jänner, Sprint in Ruhpolding: Platz 2 Dominik Landertinger 18. Jänner, Verfolgung in Ruhpolding: Platz 3 Dominik Landertinger

24. Jänner, Verfolgung in Antholz: Platz 2 Simon Eder

25. Jänner, Massenstart in Antholz: Platz 2 Dominik Landertinger

  • Staffel (4):

14. Dezember, Hochfilzen: Platz 2

(Mesotitsch, Pinter, Landertinger, Sumann)

21. Dezember, Hochfilzen: Platz 1

(Mesotitsch, Pinter, T. Eberhard, Sumann)

8. Jänner, Oberhof: Platz 1

(Mesotitsch, Pinter, Landertinger, Sumann)

15. Jänner, Ruhpolding: Platz 3

(Mesotitsch, Pinter, T. Eberhard, Sumann)

 

Share if you care.