Vatikan-Konferenz über Glaube und Evolution

11. Februar 2009, 14:25
70 Postings

Wissenschaftlicher Kongress von 3. bis 7. März in Rom - Kirchliche Experten mit Vorbehalten gegen "Intelligent Design"

Vatikanstadt/Wien - Die "Verhältnisbestimmung von Glaube und Evolutionstheorie" steht im Mittelpunkt eines wissenschaftlichen Kongresses mit dem Thema "Biologische Evolution: Fakten und Theorien", der vom 3. bis 7. März von der Päpstlichen Universität Gregoriana organisiert wird. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch der Streit zwischen Evolutionstheorie und Kreationismus und das umstrittene Konzept des "Intelligent Design" zur Sprache kommen, erklärten laut Kathpress kirchliche Experten bei der Vorstellung des Konferenz-Programms am Dienstag im Vatikan.

Dabei äußerten kirchliche Experten deutliche Vorbehalte gegen das Konzept des "Intelligent Design", demzufolge sich die Welt nach dem Plan eines immer wieder eingreifenden Schöpfer- oder Vernunftprinzips entwickelt. Der Jesuit Marc Leclerc, Philosoph an der Gregoriana, nannte die Theorie "völlig inakzeptabel". Gott komme nicht wie ein "deus ex machina", um Erklärungslücken zu schließen, die es in einer wissenschaftlichen Theorie gebe.

Zahlreiche hochrangige Wissenschafter

Bei der fünftägigen Konferenz sollen zahlreiche europäische und US-amerikanische Wissenschafter referieren. Dazu zählen der Schweizer Medizin-Nobelpreisträger Werner Arber, der US-amerikanische Biologe und Genetiker Francisco J. Ayala, der deutsche Philosoph Jürgen Mittelstraß sowie der frühere päpstliche Hoftheologe, der Schweizer Dominikaner Kardinal Georges Cottier. Anlass für die Konferenz ist neben dem 200. Geburtstag des britischen Naturforschers Charles Darwins, der am kommenden Donnerstag ansteht, der 150. Jahrestag der Veröffentlichung seines Hauptwerks "Die Entstehung der Arten". (APA)

Link
+ Pontificia Università Gregoriana: L'evoluzione biologica: fatti e teorie

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Anlässlich des Darwin-Jahres gibt der Vatikan eine Konferenz zur "Verhältnisbestimmung von Glaube und Evolutionstheorie".

Share if you care.