50.000 Präsidentenanhänger demonstrieren

11. Februar 2009, 12:26
posten

Ende der Gewalt gefordert - Bürgermeister Rajoelina versuchte Kundgebung zu verhindern

Antananarivo - Auf der von einem erbitterten Machtkampf erschütterten Tropeninsel Madagaskar haben rund 50.000 Menschen für den bedrängten Präsidenten Marc Ravalomanana demonstriert. In der Hauptstadt Antananarivo forderte die Menge am Mittwoch auf Transparenten ein Ende der Gewalt. Die Kundgebung in einem Stadion der Stadt verlief bis zum Mittag friedlich.

Ravalomananas Herausforderer Andry Rajoelina, der sich selbst zum Präsidenten einer Übergangsregierung ernannt hat, hatte am Vortag noch versucht, die Kundgebung zu verhindern. Seine Anhänger hatten die Bevölkerung dazu aufgerufen, zu Hause zu bleiben und das öffentliche Leben zum Erliegen zu bringen.

Regierung und Opposition liefern sich seit zwei Wochen einen Machtkampf in dem vor Afrikas Ostküste gelegenen Inselstaat im Indischen Ozean. Insgesamt kamen dabei bereits mehr als 100 Menschen ums Leben. (APA/dpa)

 

Share if you care.