Viele suchen Liebesglück in der virtuellen Welt

11. Februar 2009, 11:07
2 Postings

Für rund 30 Prozent der unter 30-jährigen Männer vorstellbar - Frauen zurückhaltender

Neben den klassischen Methoden, Mr. oder Mrs. Right am Arbeitsplatz, im Bekanntenkreis oder in der Diskothek zu finden, gibt es für einsame Herzen im Zeitalter des Internets eine neue Möglichkeit: das Date in der virtuellen Welt. Während insbesondere junge Männer dieser Art der Partnersuche nicht abgeneigt sind, geben sich junge Frauen und die ältere Generation zurückhaltend.

Ältere Befragte stehen dem "Date im Netz" noch skeptischer gegenüber

Die GfK-Lifestyle-Studie unter 4.000 Befragten ab 15 Jahren zeigt, dass 32 Prozent der 20- bis 29-jährigen österreichischen Männer offen für die virtuelle Partnersuche sind. Im Vergleich dazu: Nur halb so viele der gleichaltrigen Frauen (15 Prozent) sind daran interessiert, ihren Zukünftigen über das Internet zu finden. Ältere Befragte stehen dem "Date im Netz" noch skeptischer gegenüber, nur fünf Prozent der über 50-jährigen Befragten können der Online-Partnersuche etwas abgewinnen. Möglicher Grund könnte laut GfK die geringere Nähe zum Medium Internet sein.

Interessant: Auch unter jenen, die verheiratet oder in einer Lebensgemeinschaft sind, steht jeder Zehnte der virtuellen Liebessuche positiv gegenüber. (APA)

 

Link

GfK

Share if you care.