Theologe mit Interesse für Wirtschaft

10. Februar 2009, 20:24
posten

Der mit 7500 Euro dotierte Wissenschaftspreis des Landes Vorarlberg geht an den Theologen Herwig Büchele, geboren 1935 in Feldkirch. Büchele studierte Wirtschaft und Philosophie in Innsbruck sowie Theologie in Leuven (Belgien). 1969 wurde er zum Priester geweiht. Von 1978 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2001 war er Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Innsbruck, von 1995 bis 1999 Dekan der Theologischen Fakultät.

Büchele gilt als Vordenker in wirtschaftlichen und sozialen Fragen, der sich auch nach seiner Emeritierung aktuellen Themen wie der Ethik der Finanzmärkte widmet. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit hat auch sein gesellschaftliches Engagement Anerkennung gefunden, etwa sein Eintreten für die Global-Marshall-Plan-Initiative. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 11.02.2009)

Share if you care.